Biathlon

Quicklinks

Holmenkollen: Biathlon Weltcup Berg in Norwegen (Oslo)

Der Holmenkollen

Der Holmenkollen ist ein Gipfel in Oslo, der Hauptstadt von Norwegen. Seinen Namen erhielt der Biathlon Austragungsort Holmenkollen von einem Arzt (Dr. Holm), dessen Klink am Holmenkollen gelegen war. Nicht nur im Biathlon Wintersport ist Holmenkollen eine berühmter Veranstaltungsort, sondern die eigentliche Weltberühmtheit erlangte der Holmenkollen durch seine Schanzenanlage, die 1892 feierlich eröffnet wurde und Austragungsort der WM im Skispringen ist. 2009 wurde diese durch eine neuere und modernere Schanze ersetzt.

insider-facts über den Biathlon Weltcup in Norwegen

  • kompletter Umbau des Stadions samt Schanzen, Auslauf.
  • Tradition pur! Man atmet Ehrfurcht ! - Königsloge im Stadion, die der Sieger besuchen darf, königliches Händeschütteln inkl.!
  • "16,7er" = traditionsreichste Runde, die jeder Athlet laufen muss/will - gleich nach der Anreise, zum Erwärmen, Auslaufen. früher 50 km Laufstrecke !!!
  • "Gratishaugen" = früher kostenloses Zuschauerareal mit Blick ins Stadion
  • Camper direkt an der Strecke, Elche auf der Strecke .
  • Strecke schwer, Schießstand relativ leicht - kaum Wind.
  • sehr teure "Abendgestaltung" !!! - Bierpreise wie auf der "Wies´n"!

Aktikel zum Weltcup am Holmenkollen

Biathlon Stadion am Holmenkollen